Beate Maes

Download Vita

GEBURTSJAHR & ORT
1966 in Berlin
STAATSANGEHÖRIGKEIT
Deutsch
WOHNORT
Berlin / München
GRÖSSE
170 cm
AUGENFARBE
Grün
HAARFARBE
Braun
AUSBILDUNG
Schauspielschule Krauss in Wien
Bühnenreifeprüfung in Berlin
SPRACHE
Englisch gut
STIMMLAGE
Sopran
GESANG
Chanson / Operette
SPORT
Reiten / Ski Alpin / Segeln
MUSIKINSTRUMENT
Klavier
FÜHRERSCHEIN
Klasse III für PKW

Filmauswahl

2017
Leni Riefenstahl (HR) / MDR Film Reihe Geschichte Mitteldeutschland / Regie Saskia Weisheit
2016
Die Spezialisten - Der Gau / ZDF Reihe / Regie Sven Fehrensen
Die Santa Maria / Kino Kurzfilm / Regie Erik Schmitt
Soko München - Sammy und Leila / ZDF Serie / Regie Till Müller-Edenborn
2015
Der Athen Krimi - Trojanische Pferde / ARD Film / Regie Marc Brummund
Soko Wismar - Die Geistersiedlung / ZDF Serie / Regie Oliver Dommenget
Der Lehrer - Rene und Mila / RTL Serie / Regie Peter Gersina
2014
Deutschland '83 / RTL Miniserie / Regie Edward Berger & Samara Radsi / Grimme-Preis 2016 / Deutscher Fernsehpreis 2016 / Goldene Kamera 2016 / International Emmy Award 2016
Black Wedding / Hauptrolle Kinofilm / Regie Tom Bohn
2013
Der letzte Bulle - Sieben Buchstaben & Was hab ich getan / SAT.1 / Regie Michael Kreindl
Ein starkes Team - Der Freitagsmann / ZDF Reihe / Regie Daniel Helfer
Soko Stuttgart - Rapunzel / ZDF Serie / Regie Heidi Kranz
2012
Danni Lowinski - Gutes tun / SAT.1 Reihe / Regie Peter Gersina
2011
Henker und Richter - Napoleons Klo / WDR ARD Serie / Regie Joseph Orr
Soko Wismar - Abgeschminkt / ZDF Serie / Regie Bruno Grass
Frühling für Anfänger / ZDF Reihe / Regie Achim Bornhak
2010
Bastard / Kinofilm / Regie Carsten Unger / Nominierung
Bester Nachwuchs-Regisseur / BVR Regiepreis Metropolis 2012
Männerherzen - Die ganz ganz große Liebe / Kinofilm / Regie Simon Verhoeven
Mummy's little Helper / Kinokurzfilm / Regie Michael Lavelle
Notfall für Dr. Guth / ARD Film / Regie Peter Sämann
Die Aufnahmeprüfung / BR ARD Film / Regie Peter Gersina
2009
Mia und ihre Schwestern / ZDF Film / Regie Hans Jürgen Tögel
Soko 5113 - Tödliches Stelldichein / ZDF Serie / Regie Peter Stauch
Liebe heilt Wunden / ARD Film / Regie Peter Sämann
2008
Männerherzen / Kinofilm / Regie Simon Verhoeven
Vorzimmer zur Hölle / ZDF Film / Regie John Delbridge
Der letzte Bulle - Im Schatten von Feng-Shui / SAT.1 Reihe / Regie Sebastian Vigg
Ein Fall für Zwei - Erben gesucht / ZDF Reihe / Regie Peter Stauch
Riskante Entscheidung / ARD Film / Regie Michael Kreindl
2007
Mogadischu / ARD Film / Regie Roland Suso Richter
Aus heiterem Himmel / ARD Film / Regie Karl Kases
2006
Zodiak - Der Horoskopmörder / ORF SAT.1 Mehrteiler / Regie Andreas Prochaska
2005
Crazy Partners / ProSieben Film / Regie Dominic Müller
2004
Typisch Sophie - Bittere Rache / SAT.1 Reihe / Regie Brigitte Müller
Bis in die Spitzen / SAT.1 Reihe / Regie Thomas Berger
Solange es dich gibt / ZDF Film / Regie Dieter Kehler
2003
Edel & Starck - Liebe geht durch den Magen / SAT.1 Reihe / Regie Ulrich Zrenner
2002
Tatort - Die Liebe und ihr Preis / SFB ARD Film / Regie Eberhard Riedelsperger
Dienstreise - Was für eine Nacht / Film / Regie Stephan Wagner
2000
Die Affaire Semmeling / ZDF Mehrteiler / Regie Dieter Wedel
1997
Cascadeur - Die Jagd nach dem Bernsteinzimmer / Kinofilm / Regie Hardy Martins
1995 - 1996
Praxis Bülowbogen / ARD Serie / durchgehende HR / Regie Eberhard Pieper

Theaterauswahl

Grenzlandtheater Aachen / Theater am Kurfürstendamm / Altonaer Theater Hamburg

Werbung

2012
Love Letter to Mom by Diadermine / Internet / Regie Laurent Chanez

Beate Maes, in Berlin geboren, studierte an der Schauspielschule Krauss in Wien und absolvierte ihre Bühnenreifeprüfung in Berlin. Ihre ersten Schritte am Theater erlernte sie zunächst in freien experimentellen Inszenierungen u.a. bei dem Dramatiker Heiner Müller. Es folgten viele Engagements in dramatischen und komischen Stücken an Theatern in Bonn, Aachen, Hamburg und Berlin. 1994 debütierte Beate Maes in ihrer ersten Filmrolle an der Seite von Roman Knizka im TV Drama Ausgespielt von Rolf Silber. 1995 spielte sie die Hauptrolle in Thorsten Schmidts Hochschulfilm Rochade, der mit dem Student Academy Award, dem Oscar ausgezeichnet wurde. Heute ist Beate Maes bekannt u.a. aus den Mehrteilern Die Semmelings von Dieter Wedel und Zodiak – Der Horoskopmörder, Regie Andreas Prochaska, und sie spielte im TV Drama über die Flugzeugentführung Mogadischu, Regie Roland Suso Richter. In Männerherzen, dem Kinohit von Simon Verhoeven beglückte uns Beate Maes mit dem durchgeknallten Song Wir sind Mütter als esoterische Hebamme. Im April 2013 startete der Kinofilm Bastard von Carsten Unger, in dem Beate Maes neben Martina Gedeck und Markus Krojer in einer Hauptrolle spielt. 2014 drehte Tom Bohn mit Beate Maes in der Hauptrolle das Comedy Ehedrama  Black Wedding in dem kein einziges Wort gesprochen wird.