Sohel Altan Gol

Download Vita

GEBURTSJAHR & ORT
1989 in Berlin
STAATSANGEHÖRIGKEIT
Deutsch / Türkisch
WOHNORT
Berlin
GRÖSSE
183 cm
AUGENFARBE
Dunkelbraun
HAARFARBE
Schwarz
AUSBILDUNG
2011 - 2012 Theater Akademie August Everding
2009 - 2011 Universität der Künste Berlin
AUSZEICHNUNG
2014 "TZ Rose der Woche" für die Titelrolle von G. Büchners WOYZECK am Münchner Volkstheater
SPRACHEN
Englisch fließend / Persisch Grundkenntnisse / Türkisch Muttersprache / Aserbaidschanisch Grundkenntnisse
STIMMLAGE
Tenor
MUSIKINSTRUMENTE
Conga / Gitarre / Klavier / Saxophon / Schlagzeug
SPORT
Boxen / Karate / Thaiboxen
FÜHRERSCHEIN
Klasse B für PKW

Filmauswahl

2017
Die Kanzlei - Familienbande / ARD Reihe / Regie Dirk Pientka
2016
Notruf Hafenkante - Der Mann in Schwarz / ZDF Serie / Regie Dustin Loose
2015
Unter Verdacht - Verlorene Sicherheit / ZDF Zweiteiler / Regie Andreas Herzog
2014
Fünf Freunde 4 / Kinofilm / Regie Mike Marzuk
Tatort - Der Wüstensohn / ARD BR Film / Regie Rainer Kaufmann
Who is the Freak / Kurzspielfilm / Bardo Böhlefeld
Störgeräusch / Kinokurzfilm / Regie Aylin Kockler
Gewinner Bester Kurzfilm des Festivals Kaliber35 Kinosportcup 2104
2013
Schleierhaft / Kinokurzfilm / Regie Tim Ellrich
2010
Die Fremde / Kinofilm / Regie Feo Aladag

Theaterauswahl

2017
Black Box 149 (EE) / Staatstheater Nürnberg / Rolle Mann / Regie Christian Papke
2016 - 2017
AFFE. Ein Tripp mit den Songs von Peter Fox' Stadtaffe / Rolle Zaza / Neuköllner Oper Berlin / Regie Fabian Gerhardt
2015
Nathan der Weise / Münchner Volkstheater / Rolle Melek / Regie Christian Stückl
Caligula / Münchner Volkstheater / Rolle Mucius / Regie Lilja Rupprecht
2012 - 2015
Ghetto / Münchner Volkstheater / Rolle Kruk / Regie Christian Stückl
Geschichten aus dem Wienerwald / Münchner Volkstheater /
Rolle Havlitschek/Hierlinger/Conférencier / Regie Christian Stückl
Die Leider des jungen Werther / Münchner Volkstheater / Rolle Albert / Regie Jan Gehler
Dantons Tod / Münchner Volkstheater / Rolle Camille / Regie Christian Stückl
Arabboy / Münchner Volkstheater / Rolle Rashid / Regie Abdullah Karaca
2014
Woyzeck / Münchner Volkstheater / Rolle Woyzeck / Regie Abdullah Kenan Karaca
Wintermärchen / Münchner Volkstheater / Rolle Hansnarr / Regie Christian Stückl
2010
Verrücktes Blut / Ruhrtriennale / Rolle Hakim / Regie Nurkan Erpulat & Jens Hilje
2008
Überleben / Hoftheater Kreuzberg Berlin / Rolle Melchior Gabor / Regie Wolfgang B. Heine
2006
Menschenskind-Artikel 1 / Hoftheater Kreuzberg & Ballhaus Naunynstraße / Regie Eva Streitberger
Heimaten / Hebbel am Ufer Theater/HAU2 im Rahmen des 100 Grad / Rolle Aldi / Regie Eva Streitberger

Musikvideo

2016
B. Lash feat. Veysel - Kinder der Zukunft / Musikvideo / Regie B. Lash

Sohel Altan Gol ist in Berlin geboren und aufgewachsen, seine Wurzeln sind Türkisch-Iranischer Herkunft. Die Geschichte beginnt zunächst gewöhnlich, er spielte in Schulaufführungen und träumte vom Beruf als Schauspieler. Nach der zehnten Klasse ging Sohel von der Schule ab, spielte in Nebenrollen am Hoftheater in Kreuzberg, sowie im Hebbel am Ufer, bis ihm seine Schwester dazu rät zu einer Schauspielschule zu gehen. Er stellte sich bei zwei Schulen in Berlin vor und wurde 2009 an der Universität der Künste (UdK) unter vielen anderen Bewerbern für die Ausbildung ausgesucht. Doch mit dem Prinzip Schule stand er noch auf Kriegsfuß, er hatte Erwartungen die nicht erfüllt wurden. Als es schwierig wurde für ihn, verweigerte er sich schließlich und geht weg aus Berlin nach München. Sohel bewarb sich 2011 an der Theaterakademie August Everding und wurde – was spätestens jetzt bemerkenswert ist – auch dort sofort für das Schauspielstudium angenommen, sein großes Talent wurde ihm wiederholt bestätigt. Weil er überzeugt ist, dass er im Sinne seiner persönlichen Entwicklung am Volkstheater München noch mehr lernen kann, nimmt er dort unter Intendant Christian Stückl ein Festengagement an, denn parallel am Theater und in der Schule zu sein ist praktisch unmöglich. Seine erste Hauptrolle spielt Sohel Altan Gol als Rashid in Arabboy, ein wirklich berührendes, doch heftiges Stück, das dank seiner Spielkraft und Ernsthaftigkeit unbedingt sehenswert ist. Sohel spielte in kürzester Zeit in sieben weiteren Produktionen, in völlig unterschiedlichen Rollen, für seine Darstellung  in der Titelrolle des Woyzeck wurde er ausgezeichnet. Sohel Altan Gol ist ein außergewöhnlicher junger Schauspieler. Er stellt an sich selbst einen hohen Anspruch und lebt mit jeder Faser seine Berufung. Ich würde mich sehr täuschen wenn es nicht dazu kommen würde, dass wir künftig noch Großartiges von ihm sehen.

Sohel Altan Gol im Theaterstück Black Box 149 (EE)

Premiere am 18. März
Vorstellungen vom 18. März – 23. April 2017
Staatstheater Nürnberg

Regie Christian Papke

∗∗∗∗∗