Tom Mikulla

Download Vita

GEBURTSJAHR & ORT
1969 in Freital
STAATSANGEHÖRIGKEIT
Deutsch
WOHNORT
Dresden
GRÖSSE
179 cm
AUGENFARBE
Blaugrün
HAARFARBE
Braun
AUSBILDUNG
1990 - 1994 Hochschule für Musik und Theater Leipzig
SPRACHEN
Englisch gut / Russisch Grundkenntnisse
DIALEKT
Heimatdialekt Sächsisch
SPORT
Fechten / Snowboard / Badminton
FÜHRERSCHEINE
B-PKW / A1-Motorrad / Sportboot Führerschein See

Filmauswahl

2016
Um Himmels Willen - Falsche Hoffnungen / ARD Reihe / Regie Dennis Satin
In aller Freundschaft - Fehler muss man machen / ARD Serie / Regie Frauke Thielecke
In aller Freundschaft - Nicht mit mir! / ARD Serie / Regie Frauke Thielecke
2015
In aller Freundschaft - Der zweite Versuch / ARD Serie / Regie Heidi Kranz
In aller Freundschaft - Gewissensprüfung / ARD Serie / Regie John Delbridge
2014
Soko Leipzig - Dumm gelaufen / ZDF Serie / Regie Robert Pejo
2013
Die Küstenwache - Augenzeugin / ZDF Serie / Regie Raoul W. Heimrich
Akte Ex - Kleinvieh macht auch Mist / ARD Serie / Regie Thomas Jahn
2012
SOKO 5113 - Eine brasilianische Affäre / ZDF Serie / Regie Bodo Schwarz
Ein Fall für Zwei - Frankfurter Superstar / ZDF Reihe / Regie Raoul W. Heimrich
2005 - 2012
Die Rosenheim Cops / ZDF Serie / durchgehende Hauptrolle /
Regie Gunter Krää / Jörg Schneider / Holger Gimpel / Stefan Klisch
2011
Der Landarzt - Den eigenen Weg gehen / ZDF Serie / Regie Bodo Schwarz
Soko Wismar - Ente kross / ZDF Serie / Regie Käthe Niemeyer
2010
Familie macht glücklich / ZDF Film / Regie Reinhard Münster
2009
Das Traumschiff - Indian Summer / ZDF Reihe / Regie Stefan Bartmann
2008
Notruf Hafenkante - Muttergefühle / ZDF Serie / Regie Rolf Wellingerhof
2002 - 2007
SOKO Leipzig / ZDF Serie / durchgehende Rolle /
Regie Oren Schmuckler, Sebastian Vigg, Christoph Eichhorn u.a.
2005
Polizeiruf 110 - Die Tote aus der Saale / ARD MDR Film / Regie Marco Serafini
2004
Rosamunde Pilcher - Vermächtnis der Liebe / ZDF Film / Regie Dieter Kehler
Wolffs Revier - An einem Tag im Mai / SAT.1 Reihe / Regie Jürgen Heinrich
2000 - 2002
Medicopter 117 - Jedes Leben zählt / RTL Serie / durchgehende Hauptrolle /
Regie Thomas Nikel, Wolfgang Dickmann
2002
Der letzte Zeuge - Klassentreffen / ZDF Reihe / Regie Bernhard Stephan
Wilde Engel - Die Spezialistin / Serie / Regie Axel Barth
Trenck - Zwei Herzen gegen die Krone / ZDF Film / Regie Gernot Roll
Tatort - Rotkäppchen / ARD WDR Film / Regie Hajo Gies
1997
Highspeed - Die Ledercops / RTL Serie / durchgehende Hauptrolle /
Regie Stefan Bartmann

Theaterauswahl

2017
Bash / Societaetstheater Dresden / Regie Anke Salzmann
2016 - 2017
Der Gott des Gemetzels / Societaetstheater Dresden / Regie Constanze Kreusch
2015 - 2017
Paarungen / Theaterkahn Dresden / Regie Peter Kube
Dreimal Leben / Societaetstheater Dresden / Regie Constanze Kreusch
2014 - 2017
Der Vorname / Societaetstheater Dresden / Regie Anke Salzmann
2013 - 2017
Sprechende Männer / Theaterkahn Dresden / Regie Thomas Stecher
2000
Wie es Euch gefällt / Landesbühnen Sachsen Radebeul / Regie Horst Schönemann
1999
Faust Zerfallerscheinungen / Societaetstheater Dresden / Regie Lips Tullian
1998
Die Richtstatt nach Aitmatow / TiF am Schauspielhaus Dresden / Regie Volker Metzler
Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui / TiF am Staatstheater Dresden / Regie Volker Metzler
1997
Rasender Stillstand / TiF am Schauspielhaus Dresden / Regie Volker Metzler
1996
Dr. Jekyll and Mr. Hyde / TiF am Staatstheater Dresden / Regie Volker Metzler
Das trunkene Schiff / TiF am Staatstheater Dresden / Regie Mattias Nagatis
1995
Der Tanzpalast / TiF am Schauspielhaus Dresden / Regie Volker Metzler
Die Geschichte vom Soldaten / Sinfonietta nova Arnstadt / Regie Marcus Schuliers

Tom Mikulla begann mit einer klassischen Theaterausbildung an der Hochschule in Leipzig. Schon als Student bekam er erste Angebote vom Film und als er 1994 sein Studium mit Diplom abschloss, war er bereits fest eingesetzt in den Serien Fahrschule Kampmann sowie Und Tschüss! In der Rolle Raoul Gölsch durfte er seinen sächsischen Dialekt anwenden, später hatte er kaum noch Gelegenheit dazu. Tom Mikulla liebt seine Heimatstadt Dresden und meint in reinstem Hochdeutsch: „Das Sächsische ist nur schwer als Sprachfärbung zu gebrauchen, man rutscht da leicht ins Alberne ab“. Die Rollen, auf die Tom Mikulla besetzt wird, sind alles andere. Er spielt viele Jahre die Hauptprotagonisten in Serien als Motorrad Cop, im Medicopter, oder Rosenheim Cops, Polizist, Pilot und Kommissar, überzeugend gute und vertrauenswürdige Kerle. Fürwahr spannend wird es mit Tom Mikulla, wenn er aalglatt den Desperado und mit doppeltem Boden spielt. Beides gelingt ihm perfekt.

Tom Mikulla im Theater Paarungen

Vorstellungen
Theaterkahn Dresden
Komödie von Eric Assous

Regie Peter Kube

∗∗∗∗∗