Yve Burbach

Download Vita

GEBURTSJAHR & ORT
1975 in Traben-Trarbach
STAATSANGEHÖRIGKEIT
Deutsch
WOHNORT
Stuttgart
GRÖSSE
168 cm
AUGENFARBE
Blau
HAARFARBE
Braun
AUSBILDUNG
Schauspielstudium bei Marietta Bürger, Köln
AUSZEICHNUNG
Goldene Rose von Luzern für
das Ensemble von Verbotene Liebe
SPRACHEN
Englisch fließend / Französisch Grundkenntnisse / Italienisch Grundkenntnisse / Spanisch Grundkenntnisse
DIALEKT
Heimatdialekt Moselfränkisch
STIMMLAGE
Mezzosopran
GESANG
Ausbildung
TANZ
Standart
MUSIKINSTRUMENT
Gitarre
FÜHRERSCHEIN
B - PKW

Filmauswahl

2013 - 2017
SOKO Stuttgart / ZDF Serie / durchgehende Hauptrolle Selma Kirsch
Regie Didi Danquart / Rainer Matsutani / Gero Weinreuter / Udo Witte /
Christoph Eichhorn / Daniel Helfer / Michael Wenning / Patrick Winczewski u.a.
2012
Die Rosenheim Cops - Karten lügen nicht / ZDF Serie / Regie Walter Bannert
Rote Rosen / ARD Telenovela / Regie Martina Allgeyer
SOKO 5113 - Der falsche Weg / ZDF Serie / Regie Patrick Winczewski
2010 - 2012
Herzflimmern - Liebe zum Leben / ZDF Telenovela / Regie David Carreras
2009 - 2010
Das Haus Anubis / Nickelodeon Jugend Serie / Regie Jorkos Damen
2009
Der Alte - Oder Du stirbst / ZDF Reihe / Regie Marcus Ulbricht
Tod in Istanbul / ZDF Film / Regie Matti Geschonneck
Scheidung für Fortgeschrittene / ZDF Film / Regie Josh Broecker
Alarm für Cobra 11 / RTL Serie / Regie Sascha Thiel
2008
12 Winter / ARD Film / Regie Thomas Stiller
2007
Entführt - Ich hol Dich da raus / SAT.1 Film / Regie Robert A. Pejo
SOKO Köln - Abgeschossen / ZDF Serie / Regie Sascha Thiel
2006
Zelle / Kinofilm / Regie Bijan Benjamin
Lutter - Um jeden Preis / ZDF Reihe / Regie Jörg Grünler
2001 - 2006
Verbotene Liebe / ARD Serie / Regie Petra Wiemers, Kerstin Krause,
Michael Ammann, Edgar Kaufmann, Volker Schwab, Walter Franke u.a.
2005
Nikola / RTL Reihe / Regie Christoph Schnee
2004
Lorenz lacht / Kinokurzfilm / Regie Daniel Walta
2002
St. Angela / ARD Serie / Regie Axel Bock
2001
Wilsberg - Und der letzte Anruf / ZDF Reihe / Regie Dennis Satin

Theaterauswahl

2013
Die Wahrheit / Theater am Dom in Köln / Regie René Heinersdorff
2012 - 2013
Sei lieb zu meiner Frau / Contra Kreis Theater Bonn / Regie René Heinersdorff
2006 - 2007
Sextett / Theater an der Kö Düsseldorf / Regie René Heinersdorff

Ihren ersten Kontakt mit der Schauspielerei hatte Yve Burbach im Alter von zwölf Jahren in diversen Schulaufführungen. Zuerst erlernte sie den Beruf der Werbekauffrau ehe sie sich 1998 für ein Studium der Kommunikationswirtschaft entschied. Im Anschluss absolvierte sie ein Schauspielstudium bei Marietta Bürger in Köln, eine Tanz- und Gesangausbildung. Bekanntheit erlangte sie 1999 durch ihre Mitwirkung in Mallorca – Suche nach dem Paradies. Ihre erfolgreichste und beim Publikum beliebteste Rolle war jedoch die der Französin Cécile de Maron  2001-2006  in der ARD-Vorabendserie Verbotene Liebe, was ihr zusammen mit dem Ensemble eine Goldene Rose von Luzern einbrachte.
Yve Burbach wurde in unterschiedlichsten Genres für Kino TV-Film und TV-Serien engagiert und arbeitete u.a. mit den Regisseuren Jörg Grünler, Josh Broecker, Marcus Ulbricht, Bijan Benjamin. Im Krimi  Tod in Istanbul  war sie an der Seite von Jürgen Vogel und Heino Ferch zu sehen, Regie führte Matti Geschonneck.

Mai/Juni 2013 spielte Yve Burbach am Theater am Dom in Köln Die Wahrheit, in der Spielzeit  2012/2013  Sei lieb zu meiner Frau am Contra Kreis Theater Bonn jeweils unter der Regie von René Heinersdorff vor begeistertem Publikum.

Yve Burbach in der Serie SOKO Stuttgart

neue Folgen
immer donnerstags
um 18:00 Uhr im ZDF

Regie
Rainer Matsutani
Gero Weinreuter
u.a.

∗∗∗∗∗